Wunderwaffe für Hybridimmunität. Wirksam gegen alles

Über den flammneuen Einspritzer mit “astronomischen Werten” und “explodierenden Zellen” sowie seine fatale Entstehungsgeschichte berichtet am 21.10. focus.de:

»”Sehr wahrscheinlich gegen jede Variante wirksam”
Erst infiziert, dann geimpft: Forscher finden Super-Immunität gegen Corona«

Nicht im “Focus”. Originalfoto für die Montage: Replica of the V2 rocket in Peenemünde. Copyright: Photo: Monika Stefanek (porta-polonica.de)

Die “V2” ist der Menschheit zum Glück erspart geblieben. Das kann man von den Monstern aus der Genküche nicht sagen:

»Wissenschaftler bauen Virus mit 20 Mutationen nach

Die Wissenschaftler der Rockefeller University in New York City veränderten dazu im Labor das Spike-Protein des Coronavirus, welches im menschlichen Körper für den Eintritt in die Zellen verantwortlich ist. Anschließend ließen sie dieses von den neutralisierenden Antikörpern von Geimpften und Genesenen angreifen. Wie sie in der im Fachblatt „Nature“ veröffentlichten Studie berichten, entstand so eine Spike-Mutante mit 20 Veränderungen, die vollständig resistent gegen die neutralisierenden Antikörper der meisten Geimpften und Genesenen war – aber nicht gegen alle.

Denn die Geimpften, die bereits vor ihrer Impfung mit Corona infiziert und an Covid-19 erkrankt waren, konnten das mutierte Virus viel besser bekämpfen als diejenigen, die „nur“ geimpft oder genesen waren. Im Versuch waren sie sogar in der Lage, andere Arten von Coronaviren zu bekämpfen.

Immunologe: „Antikörper erreichen astronomische Werte“

„Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie gegen jede zukünftige Variante wirksam sind, die Sars-CoV‑2 gegen sie wirft“, sagt Virologin und Studienautorin Theodora Hatziioannou. Mediziner bezeichnen diese Fähigkeit, das Coronavirus und seine Varianten zu neutralisieren, als „Super-Immunität“ oder „Hybridimmunität“.

Dass die doppelte Impfung nach einer Genesung eine sehr hohe Antikörperantwort hervorruft, konnten bereits weitere Wissenschaftler in ersten Untersuchungen zeigen. „Wir haben gesehen, dass die Antikörper diese astronomischen Werte erreichen, die das übertreffen, was man allein mit zwei Impfstoffdosen erhält“, erklärte etwa Immunologe Rishi Goel, der an der University of Pennsylvania in Philadelphia Hybridimmunität untersucht, in einem „Nature“-Beitrag…

Warum die Immunität besonders gut ist

Wird nun eine Person, die durch Infektion oder Impfung bereits einmal dem Coronavirus ausgesetzt war, erneut mit dem Virus oder durch die Impfung infiziert, vermehren sich diese Zellen und produzieren mehr der hochwirksamen Antikörper.

„Die Zellen explodieren einfach“, erklärt Immunologe Goel. Auf diese Weise erfülle eine erste Impfdosis bei einer zuvor infizierten Person die gleiche Wirkung wie eine zweite Dosis bei einer Person, die zuvor noch nie an Covid-19 erkrankt war. Zudem vermuten die Wissenschaftler, dass eine Infektion generell mehr Gedächtniszellen als eine Impfung hervorrufe.

Dieser Mechanismus könnte also auch der Super-Immunität zugrunde liegen. Denn, indem Genesene ein weiteres Mal eine Impfung erhalten, wird ihr Immunsystem einmal mehr stimuliert als das von nur Geimpften.

Studie könnte Grundlage für weitere Impfkampagne bilden

Die Unterschiede, welche die US-Wissenschaftler in der Immunität Geimpfter und Genesener beobachtet haben, könnten die Grundlage für den weiteren Kampf gegen das Coronavirus bedeuten. Sie wollen nun versuchen, das Schutzniveau der „Super-Immunität“ auch auf einem gesicherten Weg, also ohne potenziell risikoreiche Infektion, zu erreichen…«

– Stichworte: Allgemein, Impfung

Dieser Beitrag erschien zu erst auf: Corona Doks

Den ganzen Text können Sie auf der Autorenseite weiterlesen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

Beträge von “Fremden Federn” sind Beiträge von anderen Autoren und Journalisten. Sie werden auf der Cottbuser Freiheit abgebildet, damit Sie ein möglichst breites mediales Feld einsehen können. Viele der Journalisten verdienen ihren Lebensunterhalt durch Spenden oder den Verkauf ihrer Publikationen. Wenn Sie die Autoren unterstützen wollen, so besuchen Sie bitte deren Seiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Nachrichten

Melde dich mit deinem Account an.

Feedback & Fehler

Hier können Sie uns Fehler melden oder Feedback geben.