Wie die Impfung den Körper schwächt

Durch eine neue Studie wurde der Nachweis erbracht, dass sich mRNA bis mindestens 60 Tage nach der Impfung im Körper nachweisen lässt. Die dadurch verursachte langanhaltende Produktion des giftigen Spike-Proteins scheint Krankheiten zu fördern. Von Mario Martin.

Der Beitrag Wie die Impfung den Körper schwächt erschien zuerst auf reitschuster.de.

Den ganzen Text können Sie auf der Autorenseite weiterlesen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

Beträge von “Fremden Federn” sind Beiträge von anderen Autoren und Journalisten. Sie werden auf der Cottbuser Freiheit abgebildet, damit Sie ein möglichst breites mediales Feld einsehen können. Viele der Journalisten verdienen ihren Lebensunterhalt durch Spenden oder den Verkauf ihrer Publikationen. Wenn Sie die Autoren unterstützen wollen, so besuchen Sie bitte deren Seiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Nachrichten

Die unerwünschte Souveränität

Wie können alle Ethnien friedlich und auf Augenhöhe miteinander leben? Von diesem Wunsch, diesem Anliegen ist dieser Artikel geprägt. Wenn

Die zukünftige Weltregierung

Kaum ein großes Medium berichtet über den Pandemievertrag der Weltgesundheitsorganisation. Dabei wird schon in Kürze über diesen abgestimmt, und soll

Corona soll nie mehr verschwinden!

Aktuell sinken die Infektionszahlen täglich weiter, die unter den strengen Corona-Auflagen in nie dagewesenen Höhen gestiegen waren. Ungeachtet dessen sollen

EU plant Umsatzsteuer auf Omis Apfelkuchen

Neueste Schnapsidee aus Brüssel: Um „Wettbewerbsverzerrungen“ zu vermeiden, soll der Kuchenverkauf auf Schulfesten demnächst steuerpflichtig werden. Kreative Lösungen sind gefragt,

Melde dich mit deinem Account an.

Feedback & Fehler

Hier können Sie uns Fehler melden oder Feedback geben.