Videohinweise am Mittwoch

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG: Christian Goldbrunner)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

Corona-Tests Kosten: Schmidt-Chanasit – Druck wird Impfquote nicht verbessern
3G-REGELN AN HOCHSCHULEN – RLP und TH-Bingen müssen auf Studenten-Klage reagieren
Masken-Debakel: Gericht verurteilt Bund zu Millionen Zahlungen I Plusminus SWR
#allesaufdentisch – KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen im Dialog über die Corona-Krise
Harald Welzer über die nachhaltige Transformation | 06.10.2021
Prof. Michael Esfeld: «Das Covid-Zertifikat bedroht die offene Gesellschaft»
Kim Iversen: Die Verbindungen von Big Pharma zur FDA sollten hinterfragt werden
Schweiz: Geimpfte Schüler werden markiert
Kabarett, Satire, Comedy und Co.
Musik trifft Politik & Satire

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse videohinweise@nachdenkseiten.de schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

Corona-Tests Kosten: Schmidt-Chanasit – Druck wird Impfquote nicht verbessern
Die seit dem Frühjahr für alle Bürgerinnen und Bürger kostenlos möglichen Corona-Schnelltests müssen jetzt meist selbst bezahlt werden. Generell gratis bleiben sie noch für Menschen, die sich nicht impfen lassen können, darunter Kinder unter 12 Jahren. Das legt eine neue Bundesverordnung fest, die am Montag in Kraft tritt.
Im WELT Interview hält der Virologe Jonas Schmidt-Chanasit diese Entscheidung für wenig zielführend. Er befürchtet eher, dass man den Überblick über das Infektionsgeschehen verliert.
WELT Interview
Quelle: WELT Nachrichtensender, 11.10.2021

Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Tobias Riegel “Corona-Tests: Medizinische Entscheidungen sind nun vom Geld abhängig” und von Jens Berger “Mehr Dänemark wagen!“.

3G-REGELN AN HOCHSCHULEN – RLP und TH-Bingen müssen auf Studenten-Klage reagieren
Nachdem beim Mainzer Verwaltungsgericht ein Eilantrag wegen der 3G-Regel an rheinland-pfälzischen Hochschulen eingegangen ist, hat das Gesundheitsministerium des Landes nun vier Tage Zeit, um Stellung zu beziehen.
Nach Angaben des Mainzer Verwaltungsgerichts muss auch die Technische Hochschule Bingen eine Stellungnahme abgeben. Ein Student der TH hatte den Eilantrag gestellt.
Hintergrund: Zwar können, nach eineinhalb Jahren Pause, die Studierenden in Rheinland-Pfalz endlich wieder im Präsenzunterricht studieren. Allerdings gelten für den Uni- und Hochschul-Besuch besondere Regeln: An Vorlesungen und Seminaren teilnehmen darf nur, wer entweder geimpft, genesen oder getestet ist. Das schreibt die Corona-Verordnung des Landes vor. Und genau das stößt dem Studenten sauer auf. […]
Anwältin hält Corona-Verordnung für rechtswidrig
Seine Anwältin, Jessica Hamed, hält die aktuellen Corona-Bestimmungen für nicht nachvollziehbar: “Für alle anderen Besuche, sei es Gastronomie, Hotels oder sogar im Prostitutionsgewerbe sind die Selbsttests unter Aufsicht erlaubt. Ausschließlich bei Hochschulen ist dies letzten Endes ausgeschlossen, sodass für uns ganz klar diese Regelung rechtswidrig ist.”
Quelle: SWR, 12.10.2021

Hierzu auch vom SWR der Artikel: “3G-REGELN AN HOCHSCHULEN – RLP und TH-Bingen müssen auf Studenten-Klage reagieren

Anmerkung Albrecht Müller: Dem Studenten wünsche ich einen durchschlagenden Erfolg seiner Klage.

Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Ralf Wurzbacher “Und raus bist du: An deutschen Hochschulen geht Impfen über Studieren“.

Masken-Debakel: Gericht verurteilt Bund zu Millionen Zahlungen I Plusminus SWR
Für 6,4 Milliarden Euro beschaffte des Bundesgesundheitsministerium zu Beginn der Coronapandemie Masken. Dann verweigerte der Bund die Zahlung. Jetzt stapeln sich die Klagen der Händler und teure Konsequenzen kündigen sich an. Das Chaos rund um die Maskenbeschaffung ist größer als gedacht.
Dieses Video ist eine Auskopplung aus der vom SWR verantworteten ARD-Plusminus-Sendung vom 06. Oktober 2021.
Die ganze Sendung gibt es in der ARD-Mediathek, hier.
Quelle: SWR Marktcheck, 06.10.2021

#allesaufdentisch – KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen im Dialog über die Corona-Krise
Mit zunehmender Sorge beobachten wir die Entwicklung des politischen Handelns in der Corona-Krise. Viele ExpertInnen wurden bisher in der öffentlichen Corona-Debatte nicht gehört. Wir wünschen uns einen breit­gefächerten, fakten­basierten, offenen und sachlichen Diskurs und auch eine ebensolche Auseinander­setzung mit den Videos. […]
Petition zum Mitzeichnen https://allesaufdentisch.tv/#mitzeichnen : “Es ist Zeit für den Runden Tisch”
Mit dem Unterzeichnen der Petition fordern wir einen regelmäßig stattfindenden “Runden Tisch” für das Corona-Krisenmanagement, an dem WissenschaftlerInnen verschiedener Disziplinen mit unterschiedlichen Standpunkten interdisziplinär und evidenzbasiert diskutieren und anschließend die Politik beraten. Wichtig ist, dass in diesem Gremium auch WissenschaftlerInnen gehört werden die nicht in institutioneller staatlicher Abhängigkeit stehen. Sämtliche Ergebnisse und daraus resultierende Maßnahmen sollen transparent mit allen BürgerInnen kommuniziert werden.
Quelle: #allesaufdentisch

Shirin Soraya spricht mit Dr. Dennis Kaltwasser über Antidemokratische Sprache
Shirin Soraya ist Schauspielerin.
Dr. Dennis Kaltwasser ist Sprachwissenschaftler, Schwerpunkt seiner Arbeit liegt im Bereich der öffentlichen Kommunikation des Medienwandels und der Medienkritik.
Abstract Dr. Dennis Kaltwasser
Eine demokratisch verfasste Gesellschaft kann immer nur so lebendig, gerecht und menschenfreundlich sein, wie die kommunikative Praxis, die sie konstituiert. Die elementaren gesellschaftlichen Konfliktlösungsprozesse sollten deshalb geprägt sein von gegenseitiger Achtung, Konzentration auf die Sache, Besonnenheit und argumentativer Klarheit. Strategien der Manipulation, Emotionalisierung, Abwertung und Ausgrenzung sowie Formen kommunikativer Gewalt sind mit demokratischen Prinzipien unvereinbar. In der Corona-Krise ist in der öffentlichen Kommunikation eine radikale Abkehr von diesen wichtigen demokratischen Prinzipien zu beobachten. Diese kommunikationsethischen Verfallsprozesse müssen klar erkannt und ihr antidemokratischer Charakter benannt werden, um einen Weg zurück zu einem kooperativen und respektvollen Miteinander zu eröffnen.
Quelle: allesaufdentisch, 30.09.2021

Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten das Interview mit “Dennis Kaltwasser: ‘Ein gesinnungsjournalistisches Totalversagen’” und den Artikel von Tobias Riegel “Corona-Kritik: Gute Künstler, böse Künstler”.

Jakob Heymann spricht mit Prof. Dr. Stephan Luckhaus über Inzidenz
Jakob Heymann ist Sänger und Liedermacher
Dr. Stephan Luckhaus arbeitet am Lehrstuhl für Mathematik, Universität Leipzig
Abstract Dr. Stephan Luckhaus
Zunächst geht es mir um die Dunkelziffer bei den 7-Tage Inzidenzen des RKI. Diese zeigen nur die Spitze des Eisbergs, 3% – 6% der tatsächlichen Neuinfektionen pro Woche. Tatsächlich hatten bis Mitte Februar weit mehr als die Hälfte der aktiven deutschen Bevölkerung die Infektion einmal durchlaufen und nicht 3%.
Der 2. Punkt: auf Covid trifft das Lehrbuchwissen über den Verlauf von Epidemien und die Evolution des Erregers genauso zu wie auf andere Infektionen. Individuen, die sich infizieren werden immun, diese Immunität hält für kurze Zeit (hier 6 – 8 Wochen) auch gegen andere Varianten des Erregers, langfristig nur gegen die Variante mit der man sich infiziert hat. Geimpft heisst immunisiert gegen den Wuhan Typ, und der ist Geschichte.
Der 3. Punkt: wir brauchen dringend nicht nur eine gesellschaftliche , auch ein wissenschaftliche Debatte, über die relative Gefährdung,die von Covid ausgeht, was man aus den Daten über Krankheit und Ansteckung lernen kann, ob es überhaupt sinnvoll ist, die Ansteckung in den Sommermonaten – ausserhalb von Altenheimen – einzudämmen, und welche technischen Möglichkeiten es gibt, starke Virusexposition – für alle Atemwegsinfektionen – zu vermeiden. Die Monopolisierung der Kommunikationskanäle durch eine gut vernetzte Gruppe muss endlich aufhören.
Originalquelle: allesaufdentisch (Video durch youtube gelöscht), 30.09.2021
Quelle: ReUpload auf Odysee via Kanal ‘allesaufdentisch yt reupload’

Lesen Sie auch von Meedia: “Gericht: Löschung der #allesaufdentisch-Videos durch YouTube unzulässig” und von Welt.de: “YouTube hätte zwei Videos von #allesaufdentisch nicht löschen dürfen”.

Corona-Zensur? Anwalt Joachim Steinhöfel rechnet ab
Quelle: BILD, 12.10.2021

Anmerkung CG: ‘Bild’ schafft auch diesen Beitrag leider nicht ohne das übliche Putin-Bashing, aber es ist sehr interessant, was der Rechtsanwalt Steinhöfel zu sagen hat, der seit Jahren bereits erfolgreich gegen die meist skandalöse Löschpraxis von Youtube vorgeht – ab Minute 5:20. Die ÖR schaffen es derzeit leider nicht, neutral und vorurteilsfrei an das Thema heranzugehen, deshalb hier ausnahmsweise ‘bild.de”.

Harald Welzer über die nachhaltige Transformation | 06.10.2021
Inhaber sämtlicher Urheberrechte: Sparkassenverband BW
Quelle: WELZER ARCHIV, 07.10.2021

Anmerkung von Günter Grzega: Harald Welzer spricht hier (vor wenigen Tagen) beim Kommunalforum in Baden-Baden zum Thema “Nachhaltige Kommune” und zeigt dabei unmissverständlich die Lage unserer Welt-Gesellschaft durch die bereits eingetretene Klimakrise und die Möglichkeiten einer gelingenden Zukunft auf. Dabei sind auch die letzten 10 Minuten des Videos – Dialog mit dem Vertreter der Veranstalter – sehr interessant, da Welzer zweimal namentlich die Vorschläge des Konzepts der Gemeinwohl-Ökonomie als Lösungsansatz nennt. Und ich gebe zu – ich bin überzeugt, dass die GWÖ ein überzeugender Lösungsansatz ist. Ich freue mich über alle, die diesen Weg in eine gelingende Zukunft unterstützen und vielleicht sogar schon im persönlichen Umfeld, als MandatsträgerIn in der Gemeinde etc. oder als Verantwortliche im Unternehmen etc. praktizieren.

Prof. Michael Esfeld: «Das Covid-Zertifikat bedroht die offene Gesellschaft»
Der Bundesrat hat diese Woche erklärt, dass er eine Ausweitung der Zertifikatspflicht prüft, um auf die angespannte Situation zu reagieren. Ins Restaurant oder Museum dürften dann also bloss noch geimpfte, genesene oder getestete Personen. Was ist davon zu halten? Michael Esfeld, Professor für Philosophie an der Universität Lausanne, warnt davor, die Gesundheit höher zu gewichten als die Menschenwürde.
Echo der Zeit | Sendung vom 28.08.2021 | Simone Hulliger
Quelle: SRF, 28.08.2021

Darf der Staat seine Bürger erpressen? – Prof. Dr. Michael Esfeld
Heute spreche ich mit dem Wissenschaftsphilosoph Prof. Dr. Michael Esfeld, Mitglied der Leopoldina, u.a. darüber, ob der Staats die Grundrechte von einer Bedingung abhängig machen darf, für einen (vermeintlich) legitimen Zweck.
Das erwartet dich in diesem Video: 1. Warum ist es so gefährlich, Grundrechte an Bedingungen zu knüpfen? 2. Ist die Impfflicht im Fall Corona gerechtfertigt? 3. Über den Schaden und Nutzen von Lockdowns 4. Über den Pseudo-Konsens der Wissenschaft und den fehlenden Diskurs
Das Buch von Prof. Esfeld und Prof. Lütge “Und die Freiheit?” ist hier zu finden.
Quelle: Argumentorik, 13.08.2021

Kim Iversen: Big Pharma’s Ties To The FDA Should Be Questioned
Kim Iversen breaks down the funding behind the Food and Drug Administration (FDA).
[Kim Iversen: Die Verbindungen von Big Pharma zur FDA sollten hinterfragt werden. Kim Iversen analysiert die Finanzierung der Food and Drug Administration (FDA).]
Quelle: The Hill, 11.08.2021

Kim Iversen [Auszug transkribiert und übersetzt, CG]: “[…] Eine Behörde, die einst vollständig vom Steuerzahler finanziert wurde und somit nur für das amerikanische Volk arbeitete, wird nun weitgehend von den Industrien finanziert, die sie regulieren soll. 45 Prozent des Gesamtbudgets der FDA kommen jetzt von den Unternehmen, die sie überprüft, und 65 Prozent des FDA-Budgets speziell für die Regulierung von Humanarzneimitteln kommen direkt von Big Pharma selbst. Wie kann eine Behörde eine Industrie regulieren, von der sie finanziert wird? Das ist eine ziemlich grundlegende und berechtigte Frage. […] Diese Finanzierungsverschiebung, bei der Unternehmen der FDA auch eine Gebühr im Gegenzug für schnelle Prüfungen zahlen, ist nicht der einzige Interessenkonflikt. Die Drehtür zwischen der Behörde und den lukrativen Pharma-Jobs ist ein weiterer Grund zur Sorge. Untersuchungen haben ergeben, dass 27 Prozent der Regulierungsbeamten die FDA verlassen haben, um in hoch bezahlten Pharmaunternehmen zu arbeiten. […]”

Schweiz: Geimpfte Schüler werden markiert
Geimpfte Kinder werden mit einem Aufkleber „markiert“. Das klingt verstörend, ist aber tatsächlich Realität: Eine Schule in der Schweiz führt diese Regelung jetzt ein. Für Kinder ohne Aufkleber gelten damit ab sofort strengere Regeln. SERVUS NACHRICHTEN
Originalquelle: Servus TV, 04.10.2021 (inzwischen gelöscht)
Quelle: Reupload via bitchute

Kabarett, Satire, Comedy und Co.
Lisa Fitz: Die schamlosen, kleinen Mannsbilder | Das Beste zum 70. Geburtstag
Lisa Fitz hat eine Spezies ganz besonders gefressen: Die schamlosen, kleinen Mannsbilder. Ein Ausschnitt aus dem “Scheibenwischer” von 1988 aus der Sendung “Lisa Fitz – Das Beste! zum 70. Geburtstag”.
Quelle: BR Kabarett & Comedy, 09.10.2021

Die Anstalt – Politsatire mit Max Uthoff
Kurz nach der Bundestagswahl lädt “Die Anstalt” zur großen kabarettistischen Wahlanalyse. Max Uthoff muss dabei krankheitsbedingt leider auf Claus von Wagner verzichten.
Quelle: ZDF, 05.10.2021
LIVESTREAM | Mitternachtsspitzen im Oktober
Mit Gastgeber Christoph Sieber und mit Susanne Pätzold, Philip Simon, Puppenspieler Michael Hatzius, Musiker Tobi Hebbelmann sowie den Gästen Martin Fromme, Emmanuel Peterfalvi alias Alfons und Jean-Philippe Kindler.
Quelle: WDR Comedy & Satire, 07.10.2021

Michael Hatzius und seine ‘Schweine Steffi und Thorsten’ [ab Minute 30, Auszüge transkribiert, CG]: “[…] Du musst dich jetzt ‘freiwillig’ gegen Corona impfen lassen, sonst kommst du bald nirgendwo mehr rein. / Wieso? / 2G. / Was heißt denn 2G? Grundgesetz? / Psst, Steffi, nicht so laut… Nein, 2G bedeutet, dass Getestete nicht mehr erwünscht sind. / Wieso? / Weil es zu gefährlich ist, wenn jemand, der eine Krankheit nachweislich NICHT hat, sich neben jemanden setzt, der gegen die Krankheit, die der andere nicht hat, geimpft ist. / Aber, das ist doch unlogisch! / Steffi, das sind Corona-Regeln, das hat doch mit Logik nix zu tun. / Aber ich dachte, so eine indirekte Impfpflicht ist ‘ne Verschwörungstheorie? / Ja, das war… letztes Jahr. / Achso. / Im Grunde geht es bei 2G doch nur darum, die Ungeimpften vor den Geimpften zu schützen. Denn die Geimpften können ja ansteckend sein. / So? Sollte man dann nicht die Geimpften testen? / Ach hör doch mal mit der Logik auf! […] Steffi, es ist deine Entscheidung, ob du dich impfen lässt. Ich akzeptiere es, wenn du die Impfung ablehnst, aber ich möchte dann nichts mehr mit dir zu tun haben. […]”

Anschließend sehenswert ab Min. 33 Christoph Sieber nicht über ‘geschlechterneutrale Sprache, sondern über das, was dahinter steckt’, nämlich die nach wie vor bestehende ‘strukturelle Benachteiligung und Unterdrückung der Frauen – oder wie es Frauen nennen: Alltag’.

Philip Simon [ab Min. 24, Auszüge transkribiert, CG]: “[…] Klar, wie wollen Sie das Ergebnis als einfache Unionspolitiker verstehen, wenn Sie 16 Jahre unter Merkel durchgepennt haben? Der größte Kick, den Sie da hatten, war mal für ein paar Hunderttausend Euro Masken unterm Tisch verkaufen. […] Der Alltag der CDUler war ja so öde, die sind für ein Taschengeld nach Aserbaidschan gefahren und haben’s zur Demokratie erklärt. […] Wenn es jetzt zur Amplekoalition kommt, darf der Scholz da doch auch nur wieder verkünden, was Grüne und FDP entschieden haben. Die Politiker wissen doch gar nicht mehr, was der Wähler überhaupt will. Armin Laschet hat ja sogar extra die Rote-Socken-Kampagne wieder ausgepackt. […] Seien wir ehrlich, so viel Aufmerksamkeit wie in den letzten drei Wohen hatte Die Linke doch in den letzten drei Jahren nicht. Die waren ja selber überrascht. Hätten die gewusst, dass sich außer Sahra Wagenknecht noch irgendjemand für die Partei interessiert, dann hätten die auch was vorbereitet. Aber linke Inhalte gibts doch nur noch im Kabarett, und auch da sind sie nur zum Lachen gedacht […].”

Merkel-Abschied, Jenke verhört Scholz und Kretschmann koaliert
Die Wahl ist vorbei – aber eine ist noch da: Angela Merkel. Die Noch-Kanzlerin trifft Mathias Richling für einen Abschiedsbesuch der besonderen Art. Auch sonst nimmt sich Mathias Richling das Spitzenpersonal der Politik unter die Lupe. Dabei bekommt er dieses Mal Unterstützung von TV-Größe Jenke von Wilmsdorff. Der Experiment-Experte geht der Schönheit in der Politik auf die Spur und verhört für sein True Crime-Format den Bald-Kanzler Olaf Scholz. Kretschmann, Strobl und Saskia Esken sind sich derweil erstaunlich einig: Sie haben alle die Wahl gewonnen. […]
Quelle: SWR Die Mathias Richling Show, 8.10.2021

Total “von der Rolle”: Das Wahl-Special – Qualen. Wahlen. Zahlen.
Wahnsinn, Krisen und Satire
Das ging schief. Dabei war Max von der Rolle so sicher, wer mit über 30% Wahlsieger 2021 wird. Doch dann das. Wahlbeteiligung über 80%! Macht die ganze tolle Idee kaputt. Dabei wussten doch 5 Tage vor der Wahl 40% der Wahlberechtigten noch nicht, was sie wählen. Und ein paar Tage später so eine große Wahlbeteiligung. War da eine Zauberfee am Werk, hat Hypnose gewirkt oder der Propaganda-Endspurt? Und wer wird nun den donnernden Wählerauftrag, mit Tränen in den Augen und allem geboten Respekt, annehmen?
Schon Marlene Dietrich sang: “Es ist wie immer – endet das nie?” Wirkt Wahlenthaltung, wenn die Macht seit Jahrzehnten immer wieder unter den gleichen Gruppen aufgeteilt wird? Oder ist das gedankliche Konstrukt “Regierung” das Problem? Und welche Debatten finden auch alle nicht mehr statt? Zum Abschluss klärt Max noch die persönliche Folge von Merkel’s letzter Wahl. Viel Spaß dabei!
Quelle: Bengt Kiene

Rima-Spalter mit Marco Rima: Beleidigt? Oder nicht?
Wer möchte nach einer mehr oder weniger sanften Beleidigung nicht auch mal so richtig zurück sch…. schnauben. Oder nicht?
#unterhaltung #satire
Quelle: Nebelspalter, 03.10.2021

Was uns droht, wenn “Skeptiker” zum Schimpfwort wird
Kritisches Denken bedeutet, dass die Bürger eines Landes wach sind, es widerspiegelt ihr Engagement bei wichtigen politischen oder kulturellen Prozessen. Seit etwa eineinhalb Jahren ist kritisches Denken, hinterfragen und eine gesunde Portion Skepsis haben, aber nicht mehr erwünscht. Das Wort “Skeptiker” wurde quasi zum Schimpfwort. Und nein, ich spreche nicht von radikalisierten Gruppen oder Menschen; schon Leute, die legitime Vorbehalte sachlich äussern, werden in schmierige Schubladen gesteckt.
#allesaufdentisch #Gesellschaft #allesdichtmachen
Quellenangaben in der Videobeschreibung.
Quelle: Tamara Wernli, 03.10.2021

Folge 22 Dritteweltniveau
Im Berlin blüht der Bananenstaat, aber die Jugend schenkt uns neue Hoffnung – beinah unglaublich, aber wahr.
Quelle: SolgaTV, 03.10.2021

Musik trifft Politik & Satire
WE OPEN UP – Augustín

Lisa Fitz: I bin blöd | Lisa Fitz – das Beste! zum 70. Geburtstag

Anmerkung: In dieser Rubrik wollen wir Ihnen Songs mit politischen und gesellschaftskritischen Texten vorstellen, die vielleicht noch nicht jeder Leser kennt oder die nicht in Vergessenheit geraten sollten. Wenn auch Sie Musiktipps für uns haben, mailen Sie uns Ihre Empfehlungen bitte an unsere Mailadresse für die Videohinweise videohinweise(at)nachdenkseiten.de mit dem Betreff: Musik.

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Den ganzen Text können Sie auf der Autorenseite weiterlesen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on google
Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

Beträge von “Fremden Federn” sind Beiträge von anderen Autoren und Journalisten. Sie werden auf der Cottbuser Freiheit abgebildet, damit Sie ein möglichst breites mediales Feld einsehen können. Viele der Journalisten verdienen ihren Lebensunterhalt durch Spenden oder den Verkauf ihrer Publikationen. Wenn Sie die Autoren unterstützen wollen, so besuchen Sie bitte deren Seiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Nachrichten

Schützt die Impfung vor Infektion?

Eine im European Journal of Epidemiology veröffentlichte Harvard-Studie zeigt, dass die Anzahl der Infektionen mit steigender Impfquote wächst. Damit nehmen

Ein großer, aber auch peinlicher Zapfenstreich

(Rainer Bonhorst) Ein Land schickt seine Soldaten in einen Krieg, mag aber irgendwie nicht dazu stehen. Realitätsverweigerung, Desinteresse und Heuchelei

Melde dich mit deinem Account an.

Feedback & Fehler

Hier können Sie uns Fehler melden oder Feedback geben.