Testangebotspflicht für Studenten in Thüringen

Dass sie für ihre Studenten ab sofort zwei kostenlose Corona-Schnelltests pro Woche zur Verfügung stellen müssen, hat Hochschulen in Thüringen überrascht, meldet welt.de. Um genügend Tests zu beschaffen

Cottbuser Freiheit

Bei uns bekommt ihr tägliche News aus einem anderen Blickwinkel: gesellschaftskritisch, achtsam, menschlich. Das können wir euch durch die Arbeit vieler einzelner Journalisten und Autoren bieten, die frei und unabhängig schreiben. Wir führen für euch deren Inhalte zusammen, sodass ihr ein breites Meinungsfeld einsehen könnt. Hier findet ihr eine Übersicht aller Publizisten »

Mehr über uns findest du hier »

Hinweise des Tages II

Hier finden Sie einen Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie lesen wollen. (AT)

Fundstück: Unternehmen positionieren sich gegen den Corona-Staat

(Fundstück von Erik Lommatzsch) Das Unternehmen Jenatec Industriemontagen GmbH ist der Meinung, dass es jedem frei stehen solle, sich für oder gegen eine Corona-Impfung zu entscheiden. Nachdem von Staats wegen beschlossen worden

Leserbriefe zu „Mehr Dänemark wagen!“

Jens Berger ist kürzlich in Dänemark gewesen. Seine Erkenntnisse hat er in diesem Beitrag zusammengefasst. Dänemark und Deutschland seien sich recht ähnlich, aber „wer Dänemark besucht, besucht ein Land ohne Corona.“ Anders

32 Tote bei Anschlag in Kandahar

(News-Redaktion) Mutmaßlich Angriff des Islamischen Staats (IS) in Afghanistan.

Erste „schwarze Oper“? PR-Gag an der New Yorker MET

(Georg Etscheit) Die angeschlagene New Yorker MET-Opera ließ ihre Künstler während des Lockdowns hängen, um nun theatralisch nach 18-monatiger Pause wiederzueröffnen. Mit einem woken PR-Gag.

Reitschuster

Merkel-Stammland Meck-Pomm wird dunkelrot

Ministerpräsidentin Schwesig macht einen Salto mortale zurück in DDR-nostalgische Zeiten. Weil es, wie sie sagt, mit der Linken größere Gemeinsamkeiten gebe als mit der CDU. Mit der Linken könne man das Land

Die Zukunft der Briefwahl

Die Zunahme derer, die sich für die Briefwahl entscheiden, wird von Parteien und Kommentatoren fast wie ein Schicksal hingenommen. Weder wird gefragt, warum immer mehr Menschen die Briefwahl der Abstimmung im Wahllokal

Ein Kompendium, das Sie kennen sollten – die Gender-Fibel 

Von Gastautorin Angelika Barbe Die letzte rot-grüne Bundesregierung unter Kanzler Schröder machte das „Gender-Mainstreaming“ zur Chefsache. Inzwischen gibt es mehr als 200 Gender-Professuren und Behörden-Vorschriften, die Sprachvorschriften zum „korrekten Gendern“ enthalten.   

Wohnst du noch oder enteignest du schon?

(Gastautor) Von Jörg Michael Neubert. In Berlin will eine Abstimmungsmehrheit große Wohnungsvermieter enteignen. Das würde mehr Probleme verursachen als lösen.

Reitschuster

Pfeil-und-Bogen-Attentäter von Norwegen ist zum Islam Konvertierter

Der dänische Terrorist, der in Norwegen fünf Menschen ermordet hat, ist konvertierter Muslim. War das religiöse Bekenntnis seine Legitimation zum Morden? Schwere Zeiten für friedliche Muslime. Von Alexander Wallasch. Der Beitrag Pfeil-und-Bogen-Attentäter

EIKE - Europäisches Institut für Klima und Energie

Parlaments-Anhörungen als ein Stück Gaukelwerk

Der Erfahrungsbericht  über eine Anhörung zum Thema Wasserstoff von K.P. Krause Anhörung klingt gut, hört sich gut an. Sie vermittelt den Eindruck: Jetzt kommen Kundige zu Wort, Experten nämlich.  Nicht-Kundige wollen von

Fundstück: Außen krass und drinnen blass

(Fundstück von Henryk M. Broder) Das Berliner Stadtschloss der Hohenzollern ist wieder da, mehr oder weniger. Die restaurierte Fassade ist eindrucksvoll, nur beim Befüllen der vielen Räume gab es, entgegen allen Ankündigungen,

Gunnar Kaiser

GUNNARS BUCHCLUB – Kommt zusammen!

Gunnars BuchClub geht in die dritte Runde – diesmal seid ihr dran! Trefft euch online oder analog mit Menschen, die das gleiche Buch lesen wie ihr, und sprecht darüber! In Gruppen von

Bescherung! Energiekrise und Inflation, wie bestellt, so geliefert.

(Manfred Haferburg) Liebe deutsche Wähler. Ihr habt Euch von den Politikern, den Haltungsjournalisten und den selbsternannten Klimarettern hinter die Fichte führen lassen. Wie bestellt, so geliefert. Umtausch ausgeschlossen.

Wenn wir einander nicht mehr begegnen, verlieren wir uns.

KOMMUNIKATION 21 – eine Kunstinstallation von Ludo Vici. Der Kunst eine bestimmte Aufgabe zuzuweisen, halte ich für falsch, aber gerade in Zeiten wie dieser stellt sich der Kunst die Herausforderung, die gesellschaftlichen

Giorgio Agamben: Eine Gemeinschaft in der Gesellschaft

Italien, das politische Laboratorium des Westens, in dem die Strategien der herrschenden Mächte in ihrer extremen Form im Voraus ausgearbeitet werden, ist heute ein Land des menschlichen und politischen Ruins, in dem

Die Erneuerung der CDU mithilfe von Einflussagenten?

Wenn man sich die Liste der diskutierten potentiellen CDU-Vorsitzenden anschaut, dann kann man sich nur die Augen reiben. Fast durchgehende Basiseigenschaft: die Kandidaten arbeiten im Auftrag anderer, so jedenfalls der gefestigte Eindruck

Hinweise des Tages

Hier finden Sie einen Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie lesen wollen. (AT)

„Ihr habt Deutschland alle Ehre gemacht.“ Verlogener gehts nicht.

Gestern erschien in deutschen Zeitungen diese Anzeige von Bundeswehr und Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer: Das ist üble Propaganda auf Steuerzahlerkosten. Es ist rundum verlogen. Es dient nur der inneren geistigen Aufrüstung der Noch-Regierenden und

EIKE - Europäisches Institut für Klima und Energie

Nobelpreis für Physik im Jahr des Klimakults 2021

Oder: Wie die Bewegung Fridays for Future 2021 den Nobelpreis für Physik erhielt Oder: Auf den Hund gekommen Den Nobelpreis für Physik 2021 teilten sich drei Preisträger „für bahnbrechende Beiträge zu unserem

Die Morgenlage am Freitag

(News-Redaktion) Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden.

Ausgestoßene der Woche: Die Uni als Schießbude

(Kolja Zydatiss) Kuriose Cancel-Fälle aus der Uniwelt: Chinesischer Professor erlebt zweite Kulturrevolution, diesmal in den USA, Simpson-Figur wird faktengecheckt und weiße Studenten werden ausgeladen.

Angst haben und Angst machen

(Gerald Wolf) Alle Arten von Ängsten begleiten uns, lebenslang. Derzeit macht sich die Politik unsere Angst zunutze. Kein Wunder, wenn sie diese schürt.

RKI-Lagebericht: Die vierte Welle nimmt Fahrt auf

Das war am 20.8. auf tagesschau.de zu lesen. Nun hat die fahrende Welle das Land immer noch nicht erreicht. Deshalb hat sich das RKI neben der abgebildeten Methode noch etwas ganz Cleveres

Reitschuster

„Wir sind bei weitem noch nicht da, wo wir hin wollen“

Die Bundesregierung weicht Fragen nach dem dänischen Weg aus. Ihre Antwort ist dafür umso vielsagender: Man sei beim Impfen “bei weitem noch nicht da”, wo man hin wolle. Mit anderen Worten: Die

Rubikon.news

Neblige Perspektive

Was hilft es, entschlossen voranzuschreiten, wenn nicht klar ist, in welche Richtung es gehen soll? Kritische Menschen verwenden viel Mühe darauf, den Plänen der „Gegenpartei“ auf die Spur zu kommen; weitaus weniger

Rubikon.news

Das Impf-Nudging

Freiheit — das wäre eigentlich die Möglichkeit, zu leben wie man will, solange man nicht gegen Gesetze verstößt. Und Ungeimpftsein — das wird derzeit manchmal vergessen — ist vollkommen legal. Was hilft

Rubikon.news

Widerstand macht Schule

Der Impfdruck, der derzeit auf Schüler ausgeübt wird, trifft auch auf Widerstand. Eine Welle an Schulabmeldungen steht im Visier der Bildungsbürokratie. Die Situation in der Lehrerschaft ist indes widersprüchlich. Kritischen Aktivisten steht

Rubikon.news

Durchbruch zur Freiheit

Der Ausgang der Bundestagswahl hat die politische Ohnmacht der Impfkritiker offengelegt. In schwieriger Lage sollten wir uns aber nicht auch noch selbst das Leben schwer machen, indem wir dauernd über die „angepassten“

Rubikon.news

Die stillen Helden

Es gibt auch in dieser Zeit des Endspiels eine beträchtliche Anzahl Menschen, die eher stille Mitleser und Beobachter sind und die das Zeitgeschehen nicht aktiv mitzugestalten versuchen. Wir werden sie vielleicht nie

Rubikon.news

Die kommenden Herrscher

Wie frei sind die Bewohner der „freien Welt“? Unser auf Lebenszeit bindendes Korsett aus Verpflichtungen, Verträgen, Mieten, Ratenzahlungen, Zinseszins, Apps und Terminen gleicht schon seit geraumer Zeit einem Gefängnis, nur ohne sichtbare

Rubikon.news

Die rote Karte

Am 14. Oktober 2021 startet das Volksbegehren zur Abberufung des bayerischen Landtags. Eine Million Stimmen sind erforderlich, um das eigentliche Ziel — mehr Bürgerbeteiligung im demokratischen Prozess — zu erreichen. Bis zum

Rubikon.news

Die Traumtänzer

Wohnen ist in Deutschland immer noch sündhaft teuer — sogar täglich ein bisschen mehr. Die Lebensumstände der Menschen sind teils so unterschiedlich, dass diese sich nicht mehr verstehen, sich kein Gemeinsinn mehr

Rubikon.news

Der Klassenkrieg

Keines der in den letzten anderthalb Jahren aufgestellten Narrative aus Politik und Standardmedien steht auf so wackligen Füßen wie der missbrauchte Solidaritätsbegriff. Seine eigentliche Bedeutung wurde kurzerhand auf die folgsame Akzeptanz verordneter

Hinweise des Tages

Hier finden Sie einen Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie lesen wollen. (WM/AT)

Dennis Kaltwasser: „Ein gesinnungsjournalistisches Totalversagen“

Nach der einschlägigen Medienkampagne gegen die Aktion #allesaufdentisch löschte YouTube nun zwei Videos der Aktion und kassierte dafür gestern vom Landgericht Köln einen Rüffel. „Feigheit“ und „Realitätsverlust“ sieht der Sprachwissenschaftler Dennis Kaltwasser

Mehr Dänemark wagen!

Wer in diesen Tagen unseren nördlichen Nachbarn Dänemark besucht, macht gleichzeitig eine Reise in die „alte Normalität“. Seit dem 10. September sind dort sämtliche Corona-Maßnahmen außer Kraft gesetzt. Ich hatte das Vergnügen,

Staatsräson – was ist das denn?

Damit eines vorweg klar ist: Es ist sinnvoll und notwendig und für uns auch verpflichtend, dass wir helfen, dass die Israelis in Israel sicher leben können. Dass wir Deutsche dafür sorgen wollen,

Hinweise des Tages

Hier finden Sie einen Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie lesen wollen. (AT)

Corona-Tests: Medizinische Entscheidungen sind nun vom Geld abhängig

Kostenpflichtige Corona-Tests bedeuten einen Dammbruch, einen gesellschaftlich nicht ausgehandelten Paradigmenwechsel, der zum Himmel schreit: Zu der vorsätzlichen Spaltung zwischen geimpften und nicht geimpften Bürgern kommt dadurch noch die Spaltung gemäß der finanziellen

Wie die Tagesschau gegen China hetzt

In diesem Beitrag zeigen die beiden Autoren Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam am Beispiel von Meldungen der Tagesschau und von BILD über angebliche Verletzungen des Luftraums von Taiwan durch chinesische Kampfjets, wie

Videos, Podcasts, Unterhaltung.

Weil es immer eine Alternative gibt.

Warum Lockdowns nutzlos sind und dem Leben schaden

Der Lockdown als solches vermindert durch extrem repressive Maßnahmen wie das Schließen aller Kultur-, Freizeit- und Kunsteinrichtungen, Sportstätten, Gastronomie und Hotellerie, Läden bis auf Supermärkte,

Sichtweisen und Wissen, welches eigene Freiheiten stärkt und Abhängigkeiten von anderen mindert.