Menschen sterben. An/mit/trotz “Impfung”

Eine kleine Auswahl:

„Haus Rebenblüte“ in Kippenheim: 26 SeniorInnen positiv getestet, zwei davon nicht “geimpft”.  (bo.de, 12.10.).
St. Aurelia in der unterfränkischen Marktgemeinde Zell am Main: “Innerhalb von fünf Wochen sterben sieben Bewohner eines Heims in der Gemeinde Zell am Main – trotz doppelter Impfung.” (sueddeutsche.de, 11.10.)
 Seniorenheim St. Bonifatius in Hamm:

»Nach von der Heimleitung bestätigten Informationen sind 3 infizierte Heimbewohner gestorben, 7 weitere werden in Kliniken behandelt. Ausnahmslos alle seien doppelt geimpft oder genesen, alle seien vorerkrankt.

In einem weiteren Pflegeheim in NRW, in Schwelm, gab es ebenfalls einen Covid-Ausbruch. Das betroffenen Heim beklagte bis zum Wochenende 4 Todesfälle.«
rundblick-unna.de (17.10.)

Das Heil wird überall im Boostern gesehen. Mehr Beispiele werden in der Kategorie “Todesfälle/Ausbrüche/Nebenwirkungen nach Impfung” aufgeführt.

– Stichworte: Todesfälle/Ausbrüche/Nebenwirkungen nach Impfung, Impfung

Dieser Beitrag erschien zu erst auf: Corona Doks

Den ganzen Text können Sie auf der Autorenseite weiterlesen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

Beträge von “Fremden Federn” sind Beiträge von anderen Autoren und Journalisten. Sie werden auf der Cottbuser Freiheit abgebildet, damit Sie ein möglichst breites mediales Feld einsehen können. Viele der Journalisten verdienen ihren Lebensunterhalt durch Spenden oder den Verkauf ihrer Publikationen. Wenn Sie die Autoren unterstützen wollen, so besuchen Sie bitte deren Seiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Nachrichten

Melde dich mit deinem Account an.

Feedback & Fehler

Hier können Sie uns Fehler melden oder Feedback geben.