“Erster großer Impfdurchbruch” in Hamm

Auf wa.de denkt man am 12.10. vorausschauend:

»Großer Corona-Ausbruch in Seniorenheim: Dutzende Betroffene

Auch in Hamm gibt es nun den ersten großen Impfdurchbruch. Er betrifft das Seniorenheim St. Bonifatius im Hammer Westen. Mindestens 27 Bewohner und 5 Mitarbeiter sind infiziert.

Hamm – Die Zahlen könnten noch weiter ansteigen, denn bei einigen Verdachtsfällen mit positivem Schnelltests stand am Dienstag das (amtliche) PCR-Testergebnis noch aus. Sieben Bewohner werden aktuell im Krankenhaus behandelt, einer davon auf der Intensivstation. Alle sind deutlich über 70 Jahre alt. 

Impfdurchbruch im Seniorenheim: Coronavirus breitet sich schnell aus
Wie Stadtsprecher Tom Herberg gegenüber WA.de erklärte, hat sich das Virus binnen weniger Tage mit rasanter Geschwindigkeit unter den Betroffenen verbreitet. Die ersten Fälle seien Mitte/Ende der vergangenen Woche per Schnelltest bekannt geworden. Übers Wochenende seien dann die Zahlen massiv angestiegen.

Unklar ist bislang, auf welchem Weg das Virus in das Heim getragen wurde. Fast alle Betroffenen waren doppelt geimpft. Allerdings waren die Zweitimpfungen bei den Bewohnern bereits im Januar 2021 erfolgt – sprich vor deutlich mehr als einem halben Jahr.

In der Einrichtung am Bonifatiusweg sind 100 Bewohner und rund 130 Mitarbeiter untergebracht beziehungsweise tätig. Das Virus ging zunächst in einem der insgesamt drei Wohnbereiche um, mittlerweile gebe es aber auch im zweiten Wohnbereich positive Fälle, so Herberg.

Tägliche Testungen seien fürs Personal und die Bewohner angeordnet worden. Ferner seien Gemeinschaftsaktivitäten wie Singen, Basteln, Spielen bis auf Weiteres ausgesetzt. Es werde versucht, die drei Gruppen der Nichtinfizierten, die Kontaktpersonen und die Infizierten räumlich voneinander zu trennen, so Herberg weiter. Für Besucher von nichtinfizierten Bewohnern gelte bis auf Weiteres im Haus eine Maskenpflicht. Das Personal trage nun wieder Schutzkleidung. Wie lange die Auflagen fortbestehen, sei abhängig vom Infektionsgeschehen.

Bei zwei Dritteln der Infektionsfälle sei die Delta-Variante nachgewiesen worden…«

Eine interessante Frage ist, welche Variante des umgehenden Virus wohl das dritte Drittel die Menschen befallen hat.

Sieben alte Menschen im Krankenhaus belegen eindrucksvoll, daß die “Impfung” schwere Verläufe praktisch ausschließt… Ein Versterben ist ohnehin ausgeschlossen. (Hier stand fälschlich, sie lägen auf der Intensivstation.)

– Stichworte: Todesfälle/Ausbrüche/Nebenwirkungen nach Impfung, Impfung
Dieser Beitrag erschien zu erst auf: Corona Doks

Den ganzen Text können Sie auf der Autorenseite weiterlesen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on google
Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

Beträge von “Fremden Federn” sind Beiträge von anderen Autoren und Journalisten. Sie werden auf der Cottbuser Freiheit abgebildet, damit Sie ein möglichst breites mediales Feld einsehen können. Viele der Journalisten verdienen ihren Lebensunterhalt durch Spenden oder den Verkauf ihrer Publikationen. Wenn Sie die Autoren unterstützen wollen, so besuchen Sie bitte deren Seiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Nachrichten

Der Überdruss

Überdruss ist nicht ausschließlich etwas Schlechtes. Er kann auch eine starke Quelle der Fantasie sein, die sich unter seinem Druck

Neblige Perspektive

Was hilft es, entschlossen voranzuschreiten, wenn nicht klar ist, in welche Richtung es gehen soll? Kritische Menschen verwenden viel Mühe

Das Impf-Nudging

Freiheit — das wäre eigentlich die Möglichkeit, zu leben wie man will, solange man nicht gegen Gesetze verstößt. Und Ungeimpftsein

Widerstand macht Schule

Der Impfdruck, der derzeit auf Schüler ausgeübt wird, trifft auch auf Widerstand. Eine Welle an Schulabmeldungen steht im Visier der

Ungeimpftenjagd auf der Leinwand

(Christoph Lövenich) Wie man in Deutschland mit einer möglichen Virusepidemie umgehen könnte, hat schon 1979 der Film „Die Hamburger Krankheit“

Melde dich mit deinem Account an.

Feedback & Fehler

Hier können Sie uns Fehler melden oder Feedback geben.