Die verachteten Propheten

Eine Verschwörungspraxis, wie sie die sogenannten „Verschwörungstheoretiker“ häufig vielerorts vermuten, ist angeblich völliger Käse. Das mag sogar stimmen. Wäre nämlich die Verschwörungspraxis Käse, dann ist die dazugehörigen Verschwörungstheorie die Milch, die nur lange genug stehen muss, um zu diesem Käse zu werden. Was die geächteten „Verschwörungstheoretiker“ am Horizont zu entdecken meinen, hat mittlerweile einen so präzise-prophetischen Charakter, dass man beinahe die Uhr danach stellen könnte. Doch jenen, die die Verschwörung antizipieren, wird nie dafür gedankt, dass sie teils höhere Trefferquoten in ihren Voraussagen haben als so mancher Wetterbericht. Die Voraussage gerät schlicht in Vergessenheit oder wird achselzuckend ignoriert. Man empört sich lieber über die unerhörte Theorie und arrangiert sich dann später mit der Praxis.

Den ganzen Text können Sie auf der Autorenseite weiterlesen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

Beträge von “Fremden Federn” sind Beiträge von anderen Autoren und Journalisten. Sie werden auf der Cottbuser Freiheit abgebildet, damit Sie ein möglichst breites mediales Feld einsehen können. Viele der Journalisten verdienen ihren Lebensunterhalt durch Spenden oder den Verkauf ihrer Publikationen. Wenn Sie die Autoren unterstützen wollen, so besuchen Sie bitte deren Seiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Melde dich mit deinem Account an.

Feedback & Fehler

Hier können Sie uns Fehler melden oder Feedback geben.