„Die Linken sollten sich für die einsetzen, die es schwer haben“

Im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland spricht Sahra Wagenknecht über ihr neues Buch, den Kampf gegen Diskriminierung und für soziale Gerechtigkeit, die Identitätspolitik und den bevorstehenden Bundestagswahlkampf.

Den ganzen Text können Sie auf der Autorenseite weiterlesen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

Beträge von “Fremden Federn” sind Beiträge von anderen Autoren und Journalisten. Sie werden auf der Cottbuser Freiheit abgebildet, damit Sie ein möglichst breites mediales Feld einsehen können. Viele der Journalisten verdienen ihren Lebensunterhalt durch Spenden oder den Verkauf ihrer Publikationen. Wenn Sie die Autoren unterstützen wollen, so besuchen Sie bitte deren Seiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Nachrichten

Asowstahl: Evakuierung oder Niederlage?

Am 19. Mai verkündete das Verteidigungsministerium Russlands eine vollständige Kapitulation der Kämpfer im Stahlwerk Asow in Mariupol. Am 20. Mai

Wo stehen wir bei den Impfschäden?

In seinem Buch „Post Vakzin Syndrom – Handbuch für Geschädigte der Corona-Impfung“ beschreibt der Mediziner die zahlreichen Nebenwirkungen und Schäden

Hamburger Gericht beschert Drosten Etappensieg

Der Nanowissenschaftler Wiesendanger warf Deutschlands oberstem Seuchenschützer Christian Drosten vor, die Öffentlichkeit über den Ursprung des Coronavirus gezielt getäuscht zu

Was ist Solarmüll?

Journals Of India Ein Bericht der National Solar Energy Federation of India (NSEFI) hat ergeben, dass in Indien bis 2030

Melde dich mit deinem Account an.

Feedback & Fehler

Hier können Sie uns Fehler melden oder Feedback geben.