Die Bildungsinitiative

Wer sich mit der aktuellen Entwicklung der Bildungseinrichtungen in Deutschland beschäftigt, wird schnell ernüchtert feststellen, dass es um diese womöglich wichtigste Säule unserer Gesellschaft nicht gut bestellt ist: ständiger Unterrichtsausfall in Schulen und an Universitäten aufgrund positiver Corona-Tests, Ausgrenzung von Ungeimpften, digitaler Unterricht ohne lebhafte Diskussion, stupides Auswendiglernen, ohne das Gelernte zu hinterfragen, blinder Gehorsam den Autoritäten gegenüber … Die Liste ließe sich noch um zahlreiche Aspekte erweitern. Dieser Trend ist nicht erst seit Corona zu beobachten, er hat schon lange vorher begonnen. Im Interview mit Rubikon führt der Journalist und Friedensaktivist Ken Jebsen aus, wie er mit der Gründung einer Bildungsstätte, einem Campus für kritische und denkfähige Geister unserer Zeit, ein Projekt ins Leben rufen will, das echte Bildung ermöglicht.

Den ganzen Text können Sie auf der Autorenseite weiterlesen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

Beträge von “Fremden Federn” sind Beiträge von anderen Autoren und Journalisten. Sie werden auf der Cottbuser Freiheit abgebildet, damit Sie ein möglichst breites mediales Feld einsehen können. Viele der Journalisten verdienen ihren Lebensunterhalt durch Spenden oder den Verkauf ihrer Publikationen. Wenn Sie die Autoren unterstützen wollen, so besuchen Sie bitte deren Seiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Demokratie retten!

Am 3. Juni 2022 um 19:00 Uhr findet in der Musikbrauerei Berlin ein weiteres Solidaritätskonzert für Julian Assange statt. Der

weiterlesen »
Melde dich mit deinem Account an.

Feedback & Fehler

Hier können Sie uns Fehler melden oder Feedback geben.