Das Realität-Abwehrsystem

Der Dichter Aesop war ein griechischer Sklave und Dichter, der viele Weisheiten in seinen Fabeln veranschaulicht hat. Seine einfachen Geschichten, die zwar nicht gerade als tiefenpsychologisch zu bezeichnen sind, wohl aber zur Enttarnung grundlegender Denkmuster einen hohen Wert besitzen, thematisieren verbreitete menschliche Schwächen. Bereits 550 vor Christus machte er mit einer seiner Fabeln auf ein gefährliches psychologisches Phänomen aufmerksam, das sich derzeit massiv beobachten lässt. Die Geschichte „Der Fuchs und die Trauben“ handelt von einem Fuchs, der seine eigene Unfähigkeit mit einem psychologischen Phänomen schönredet, das als „kognitive Dissonanz“ bezeichnet wird. Leon Festinger hat 1957 diesen Mechanismus für die Sozialpsychologie theoretisch erarbeitet. Das Phänomen ist mit zahlreichen Experimenten empirisch belegt (1). Unter Bezugnahme auf diese sozialpsychologische Dynamik versucht der Autor Marco A. Lo Voi mit seinem Artikel, die unterdrückte Thematisierung möglicher Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe zu untersuchen. Könnte eine kollektive kognitive Dissonanz zu verheerenden Folgeschäden führen, wenn der Zusammenhang zwischen einer Corona-Impfung und verschiedenen Körperreaktionen nicht systematisch untersucht wird?

Den ganzen Text können Sie auf der Autorenseite weiterlesen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

Beträge von “Fremden Federn” sind Beiträge von anderen Autoren und Journalisten. Sie werden auf der Cottbuser Freiheit abgebildet, damit Sie ein möglichst breites mediales Feld einsehen können. Viele der Journalisten verdienen ihren Lebensunterhalt durch Spenden oder den Verkauf ihrer Publikationen. Wenn Sie die Autoren unterstützen wollen, so besuchen Sie bitte deren Seiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Melde dich mit deinem Account an.

Feedback & Fehler

Hier können Sie uns Fehler melden oder Feedback geben.