Batterie-betriebene Flugzeuge – nach wie vor ein Wunschtraum

Paul Homewood, NOT A LOT OF PEOPLE KNOW THAT

Ich hatte als Junge ein Modellflugzeug, das mit Gummibändern angetrieben wurde, aber damit würde man nicht über den Atlantik fliegen!

Als ein rein elektrisch angetriebenes Ein-Personen-Flugzeug über dem Dorf Little Snoring abhob, war dies eine bemerkenswerte Leistung britischer Ingenieurskunst.

Der Jungfernflug des ersten vollelektrischen Leichtflugzeugs, das vollständig im Vereinigten Königreich entwickelt und gebaut wurde, könnte den Beginn einer neuen, einheimischen, emissionsfreien Luft- und Raumfahrtindustrie einläuten.

Doch seine Siegesrunde dauerte nicht lange. Das Flugzeug war nur 33 Minuten lang über dem Flugplatz in Norfolk in der Luft, bevor es zum Aufladen wieder herunterkam.

Das vollelektrische Ultraleichtflugzeug könnte „auf dem Papier“ bis zu 90 Minuten mit einer vollen Ladung durchhalten, so Guy Gratton, außerordentlicher Professor für Luftfahrt an der Universität Cranfield, der die Sherwood eKub steuerte.

Das Flugzeug wurde von The Light Aircraft Company (TLAC) hergestellt, die Kleinflugzeuge an Bastler in aller Welt verkauft, und von einem britischen Konsortium unter der Leitung von Guy Gratton gebaut.

Es ist ein großer Erfolg auf dem Weg zum emissionsfreien Flugverkehr, den die Regierung mit ihrem Jet Zero Council unterstützt. Aber es ist unwahrscheinlich, dass es in absehbarer Zeit die Antwort auf die Frage sein wird, wie Sie Ihren Urlaub in Übersee ohne Schuldgefühle verbringen können.

https://www.telegraph.co.uk/news/2022/05/04/electric-planes-have-finally-taken-wont-get-far/

Warum schreibt die rührselige Emma Gatten das und nicht der Luftfahrtredakteur des Telegraph, der vielleicht weiß, wovon er spricht? (Ich habe übrigens kein schlechtes Gewissen, wenn es ums Fliegen geht!)

Jeder Luftfahrtexperte hätte ihr gesagt, dass batteriebetriebenes Fliegen mit einem grundlegenden Hindernis zu kämpfen hat, das nur bei dieser Art von Ultraleichtflügen mit kurzer Reichweite überwunden werden kann: dem Verhältnis von Gewicht und Energiedichte.

[Hervorhebung vom Übersetzer]

Einfach ausgedrückt, würde der Einbau einer ausreichenden Batteriekapazität für einen längeren Flug das Flugzeug zu sehr belasten, als dass es in irgendeiner Weise nützlich wäre.

Dieses Ultraleichtflugzeug könnte eine Nische unter Hobbybastlern finden. Aber wie der Geschäftsführer von TLAC einräumt:

„Für den Hobbybastler, den Freizeitflieger, gibt es zweifellos einen Markt. Aber ich werde sicher nicht das gesamte zukünftige Geschäft meines Unternehmens auf dieses Projekt stützen.

Link: https://wattsupwiththat.com/2022/05/07/battery-powered-flight-still-a-pipedream/

Übersetzt von Christian Freuer für das EIKE

 

___

Energie, Batterie-Flüge

Den ganzen Text können Sie auf der Autorenseite weiterlesen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

Beträge von “Fremden Federn” sind Beiträge von anderen Autoren und Journalisten. Sie werden auf der Cottbuser Freiheit abgebildet, damit Sie ein möglichst breites mediales Feld einsehen können. Viele der Journalisten verdienen ihren Lebensunterhalt durch Spenden oder den Verkauf ihrer Publikationen. Wenn Sie die Autoren unterstützen wollen, so besuchen Sie bitte deren Seiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Nachrichten

KOLLATERAL | Der Professor (video)

Die Filmemacher von OVALmedia haben dieses Video ohne Budget umgesetzt. Sie produzieren zudem einen Kinofilm zur Coronakrise. Ihr könnt sie

Hinweise des Tages II

Hier finden Sie einen Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich

Melde dich mit deinem Account an.

Feedback & Fehler

Hier können Sie uns Fehler melden oder Feedback geben.