Afghanistan Teil 2 – Land ohne Staat, Armee und „Zivilgesellschaft“

Ein Vergleich mit der Armee der »Demokratischen Republik Afghanistan« zwischen 1989 und 1992 zeigt, dass der vom Westen alimentierte und aufgebaute afghanische Staat in der Bevölkerung nie verankert gewesen ist. Von Gregor Amelung.

Der Beitrag Afghanistan Teil 2 – Land ohne Staat, Armee und „Zivilgesellschaft“ erschien zuerst auf reitschuster.de.

Den ganzen Text können Sie auf der Autorenseite weiterlesen:

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

Beträge von “Fremden Federn” sind Beiträge von anderen Autoren und Journalisten. Sie werden auf der Cottbuser Freiheit abgebildet, damit Sie ein möglichst breites mediales Feld einsehen können. Viele der Journalisten verdienen ihren Lebensunterhalt durch Spenden oder den Verkauf ihrer Publikationen. Wenn Sie die Autoren unterstützen wollen, so besuchen Sie bitte deren Seiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Nachrichten

Betreutes Demonstrieren beim G7-Gipfel

50 handverlesene, staatlich geprüfte Demonstranten durften zum G7-Gipfel zum protestieren – transportiert mit der Polizei, nach Absprache mit den Demo-Organisatoren. Der

Melde dich mit deinem Account an.

Feedback & Fehler

Hier können Sie uns Fehler melden oder Feedback geben.